08. September – 13. Oktober 2018

The Elephant Who Was a Rhinoceros /
Parallel Universes Meet at Infinity

Erik Bünger / Manuel Saiz

In der Doppelausstellung zur diesjährigen DC-open zeigt M29 zwei Künstler, die mit Performance, Videokunst, Musikkomposition und Text arbeiten.

Der schwedische Künstler Erik Bünger stellt die Performance mit seinem gerade erschienenen Künstlerbuch »The Elephant who was a Rhinoceros« vor. Parallel dazu zeigt der spanische Künstler Manuel Saiz seine Filme »Parallel Universes Meet at Infinity« und »Parallele Paradises: Ecuador« sowie den aktuellen Film »DOA (Death on arrival)«.



Lecture Performance Erik Bünger 07. September 19 Uhr
Buchpräsentation »The Elephant who was a Rhinoceros«